TUS Vereinsnachrichten KW 44/2020

Handball Header 3 900px

+++Corona aktuell+++

Liebe Mitglieder,

am 29.10. hat das hessiche Corona-Kabinett weitreichende Corina Maßnamen und damit die einstimmigen Beschlüsse der Ministerpräsidenten Konferenz vom 28.10. umgesetzt. Dies hat zur Folge, dass wir ab Montag den 02.11.2020 die Türen unserer Sportstätten erneut für 4 Wochen schließen müssen.

Bitte haltet euch an die Vorgaben, damit wir im Dezember den Sportbetrieb wieder aufnehmen können !

Bis dahin, wünschen wir euch alles Gute und viel Gesundheit in dieser herausfordernden Zeit.

 


PRESSEMITTEILUNG des Hessischen-Handball-Verbandes, 29.10.2020:

Das Präsidium des Hessischen Handball-Verbands hat in seiner gestrigen Videokonferenz beschlossen, die Unterbrechung des Spielbetriebs für alle Spielklassen im gesamten Verbandsgebiet bis zum 31.12.2020 zu verlängern. Dies gilt auch für sämtliche Auswahl- und Stützpunktmaßnahmen des Verbandes und der Bezirke.

Nicht betroffen von dieser Entscheidung sind die Spiele der HBL,HBF, 3.Ligen und der Jugend-Bundesligen. Für deren Spielbetrieb wird es eine separate Entscheidung des DHB bzw. der Ligaverbände geben.

Die Entscheidung basiert auf den gestrigen Beschlüssen von Bundesregierung und Ministerpräsidenten.

Der Hessische Handball-Verband strebt an, den Spielbetrieb nach den Weihnachtsferien mit Beginn der Rückrunde wieder aufzunehmen. Eine endgültige Entscheidung dazu erfolgt im Dezember 2020

Wir hoffen, dass auch wir im Bezirk Gießen nach dieser Unterbrechung den Spielbetrieb wieder aufnehmen können.

Sobald weitere Entscheidungen und/oder Mitteilungen vorliegen werden wir diese an euch weiterleiten.

Bis dahin - Bleibt gesund.

gez.
Kai Gerhardt
Bezirksvorsitzender Bezirk Gießen

Mitteilung der Gemeinde Hüttenberg vom 27.10.2020

einer Empfehlung des Lahn-Dill-Kreises bezüglich der Lüftungsmöglichkeiten in den Sporthallen folgend, wird die Gemeinde Hüttenberg  die Trainingshalle in Hüttenberg sowie die Sporthallen in Rechtenbach und in Volpertshausen für den gesamten Sportbetrieb vorübergehend schließen.

Die Schließung gilt ab dem 28.10.2020 und ist zunächst bis zum 11.11.2020 befristet.

Eine optimale Lüftungsmöglichkeit kann nur bei einer mechanischen Lüftungsanlage gewährleistet werden, die nicht im Umluftbetrieb läuft und  über Zeitschaltuhr bzw. CO2 Messung gesteuert wird.
Diese Eigenschaften werden von den oben genannten Sporthallen nicht erfüllt.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Rainer Bechthold
Facility Management