6. Spieltag Frauen BOL 2017/2018

TuS Vollnkirchen – HSG Herborn/Seelbach 21:21 (9:12):
Das war ganz klar ein Punktgewinn“, fiel das Fazit von TuS-Trainerin Susanne Mappes eindeutig aus, „wir waren praktisch über die gesamte Partie deutlich im Rückstand, doch wir haben uns stark zurückgekämpft. Daher bin ich mit dem Remis sehr zufrieden.“

Nachdem die Gäste den Vorsprung nach 40 Minuten gar auf 15:10 ausbauen konnten, stellte Mappes um und versuchte es mit einer 5:1-Deckung, die den Gästen überhaupt nicht schmeckte. Der TuS-Angriff kam aber erst nach dem 14:19-Rückstand (48.) auf Touren, angeführt von der starken Hannah Friedrich kämpfte sich Vollnkirchen zurück. Beim 17:19 (52.) war die Mappes-Truppe erstmals in Schlagdistanz, beim 20:20 (57.) war dann der Ausgleich hergestellt. Nach Mira Hofmann 21:20 lag sogar der Sieg in der Luft, den Gästen gelang aber noch der Treffer zum 21:21-Endstand.

Tore Vollnkirchen: Binz (3), Gadek (1), Hofmann (1), H. Friedrich (9/1), Vogt (2), Zepielt (2/1), S. Friedrich (2), Bernhardt (1). – Herborn/S.: Arch (6/3), Nießmann (4/2), Birkenstock (4), Dietrich (1), Kohl (1), Kunz (5).

 

 

 

Weiterlesen

5. Spieltag Frauen BOL 2017/2018

TuS Vollnkirchen – HSG Herborn/Seelbach 21:21 (9:12):
Das war ganz klar ein Punktgewinn“, fiel das Fazit von TuS-Trainerin Susanne Mappes eindeutig aus, „wir waren praktisch über die gesamte Partie deutlich im Rückstand, doch wir haben uns stark zurückgekämpft. Daher bin ich mit dem Remis sehr zufrieden.“

Nachdem die Gäste den Vorsprung nach 40 Minuten gar auf 15:10 ausbauen konnten, stellte Mappes um und versuchte es mit einer 5:1-Deckung, die den Gästen überhaupt nicht schmeckte. Der TuS-Angriff kam aber erst nach dem 14:19-Rückstand (48.) auf Touren, angeführt von der starken Hannah Friedrich kämpfte sich Vollnkirchen zurück. Beim 17:19 (52.) war die Mappes-Truppe erstmals in Schlagdistanz, beim 20:20 (57.) war dann der Ausgleich hergestellt. Nach Mira Hofmann 21:20 lag sogar der Sieg in der Luft, den Gästen gelang aber noch der Treffer zum 21:21-Endstand.

Tore Vollnkirchen: Binz (3), Gadek (1), Hofmann (1), H. Friedrich (9/1), Vogt (2), Zepielt (2/1), S. Friedrich (2), Bernhardt (1). – Herborn/S.: Arch (6/3), Nießmann (4/2), Birkenstock (4), Dietrich (1), Kohl (1), Kunz (5).

 

 

 

Weiterlesen

4. Spieltag Frauen BOL 2017/2018

 HSG Mörlen - TuS Vollnkirchen 26:22 (15:12)

Von Beginn an liefen beide Mannschaften auf Betriebstemperatur und boten den Zuschauern ein temporeiches Handballspiel. Bis zum 11:10 (22.) taten sich die Gastgeberinnen mit dem Aufsteiger allerdings schwer. Erst als Trainer Boller die stärkste Gästespielerin Lisa Moser für den Rest der ersten Hälfte eng decken ließ, gelang es der Heim-HSG, sich bis zur Pause mit drei Toren abzusetzen.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurden die Aktionen der Boller-Sieben druckvoller, was zur Folge hatte, dass der Vorsprung bis auf 24:17 (T. Wagner/48.) ausgebaut werden konnte. Just, als das Gefühl aufkam, die Gäste würden jetzt mit einer Packung bedient, ließ die Konzentration in den Aktionen der Mörler Frauen nach. Frei nach dem Motto »jeder darf jetzt mal« wurden unvorbereitete Würfe genommen, die in der hervorragend agierenden TuS-Torfrau Jana Beckert eine dankbare Abnehmerin fanden. Vollnkirchen nutzte die Nachlässigkeiten der Gastgeberinnen und kam noch einmal bis auf drei Tore heran, ohne jedoch den Mörler Sieg noch zu gefährden.

Sieggaranten waren neben einer gut arbeitenden Deckung die an diesem Abend blendend aufgelegten Juliane Wagner und Friederike Wulf.

 

Weiterlesen

2. Spieltag Frauen BOL 2017/2018

TuS Vollnkirchen HSG Hungen/Lich 19:18  (10:9)

In einem umkämpften und spannenden Spiel setzten sich die TUS Frauen gegen den Landesliga Absteiger mit 19:18 durch. ZU Beginn Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen und so gingen die TUS Frauen mit einer knappen 10:9 Führung in die Halbzeit.  Nach der Pause lag der TUS meist mit 1-2 Toren vorne, verpasste es jedoch den Vorsprung weiter auszubauen. Gegen Mitte der 2. Halbzeit schienen die Gäste das Spiel zu drehen und gingen erstmals in Führung.  Dank einer entschlossenen Einstellung und guter Mannschaftsleistung holten sich die TUS Frauen in den letzten 5 Minuten die Führung wieder zurück und behielten Sie bis zum Schluss. Zwar kam der Gast nochmal zu einem Angriff, der Ball landetet ander 1 Sekunde nach dem Schlusspfiff im Netz....

zum Spielbericht

Hinweis: Im Gegensatz zum Giessener Anzieger hat uns die Wetzlatrer Neue Zeitung leider untersagt, die Spielberichte aus der BOL auf unserer Homepage zu veröffentlichen und nur eine Verlinkung gestattet.

 

 

 

 
 

1. Spieltag Frauen BOL 2017/2018

TuS Vollnkirchen TuS Waldernbach 21:25 (10:12)

zum Spielbericht

Hinweis: Im Gegensatz zum Giessener Anzieger hat uns die Wetzlatrer Neue Zeitung leider untersagt, die Spielberichte aus der BOL auf unserer Homepage zu veröffentlichen und nur eine Verlinkung gestattet.

 

 

 

 
 

Sponsoren Bandenwerbung Förderverein

Bildergalerie Meisterschaft Frauen #2 2016/2017

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen