11. Spieltag Frauen BOL 2018/2019

TSG Leihgestern II – TuS Vollnkirchen 22:17 (12:9):
Leihgestern setzte den positiven Trend fort und holte aus den vier letzten Spielen den dritten Sieg. In den ersten 20 Minuten war es ein Duell auf Augenhöhe, wobei sich die Gäste beim 7:8 (20.) noch vorne sahen. In der Folgezeit bis zur Halbzeit nahm jedoch die TSG das Zepter in die Hand und führte zur Pause mit 12:9. Auch nach dem Wechsel waren die Gastgeberinnen spielbestimmend und sicherten sich über das 19:11 (46.) mit 22:17 einen sicheren Sieg. Besonders zielsicher an diesem Tag war bei den Gastgeberinnen Isabell Brauner mit alleine acht Feldtreffern. – Tore, Leihgestern II: Clausius (1), Walther (2), Mastenbroek (2/2), Käs (3), Ferber (4/2), Brauner (8), Kunzig (2). Vollnkirchen: Binz (3/1), Gadek (1), Hoffmann (1), H. Friedrich (1/1), Belter (3), Kneller (4), S. Friedrich (2), Damm (1), Bernhardt (1).

 

 

 

 

 

Hahn hält, Heberlein und Zecher treffen

Handball Bezirksoberliga Frauen