13. Spieltag Frauen BzA 2015/2016

TV Homberg - TuS Vollnkirchen 18:23 (11:14):
Der TuS Vollnkirchen hat seinen Aufwärtstrend in der Handball-Bezirksliga A der Frauen mit einem 23:18-Sieg beim TV Homberg fortgesetzt. Erneut eine starke Partie der Vollnkirchenerinnen, die bereits zur Pause führten. Im zweiten Durchgang mussten die Gastgeberinnen ihrem durch die offensive Deckung bedingten Kräfteverschleiß Tribut zollen, so dass sich der TuS am Ende souverän mit 21:15 durchsetzte.

Aßlar geht am Stock

 
WETZLAR Der TuS Vollnkirchen hat seinen Aufwärtstrend in der Handball-Bezirksliga A der Frauen mit einem 23:18-Sieg beim TV Homberg fortgesetzt. Mit 20:39 unter die Räder gekommen ist dagegen Tabellenschlusslicht TV Aßlar beim neuen Zweiten HSG Marbug/Cappel.

HSG Marburg/Cappel - TV Aßlar 39:20 (11:14): Mit dem letzten Aufgebot und nur acht Spielerinnen trat der TVA in Marburg an. Die Gastgeberinnen legten von Anfang an ein hohes Tempo vor und gingen mit 6:0 in Führung. Bitter für die Aßlarerinnen: Nach einer weiteren Verletzung musste sogar die zweite Torfrau aufs Parkett. Der 39:20-Endstand spiegelt die Überlegenheit der HSG wider.

TV Homberg - TuS Vollnkirchen 18:23 (11:14): Erneut eine starke Partie der Vollnkirchenerinnen, die bereits zur Pause führten. Im zweiten Durchgang mussten die Gastgeberinnen ihrem durch die offensive Deckung bedingten Kräfteverschleiß Tribut zollen, so dass sich der TuS am Ende souverän mit 21:15 durchsetzte. (woe)

Wetzlarer Neue Zeitung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen