Weibliche B-Jugend feiert sich als inoffiziellen Meister

Meister wJB 2019 2020 900px

Nach zwei verpatzen Qualifikationen musste sich die Mannschaft um Trainerin Annika Müller und Co-Trainer Dominik Schreier in der Saison 2019/20 in der Bezirksliga A beweisen. Schnell war klar, dass die Meisterschaft das Ziel der Mannschaft war, welche mit knapp 20 Spielerinnen mehr als gut besetzt war. Trotz der Enttäuschung, keine höhere Spielklasse erreicht zu haben, war das Team von Beginn an motiviert zu trainieren und sich für die anstehende Spielzeit vorzubereiten. Im Zuge eines Trainingslagers konnte die Mannschaft enger zusammenwachsen, was bei einem solch großen Kader entscheidend ist. Das Team hatte von Beginn an großes Potential, welches sich innerhalb der ersten Spiele zeigte, allerdings war die Saison zu keinem Zeitpunkt ein Spaziergang. Auf eine gute Spielphase mit einigen Siegen folgten auch schwächere Spiele, welche der Mannschaft aufzeigten, dass keine der gegnerischen Mannschaften zu unterschätzen war. Ende Februar konnte durch einen Sieg gegen Weilburg und der Schützenhilfe anderer Vereine die Meisterschaft allerdings gewonnen werden, noch bevor das Corona-Virus die Saison abrupt beendete. Trotz einzelner schwächerer Spiele hat die Mannschaft gezeigt was in ihr steckt und zurecht die Meisterschaft gewonnen. Das gesamte Team bedankt sich bei allen Eltern, Sponsoren und Unterstützer*innen, besonders bei Beate Schreier für die tollen Meistershirts und hofft, bald alle wieder in der Sporthalle Volpertshausen begrüßen zu können.