wJB - 2016/2017

weibliche Jugend B

JSG Rechtenbach/Vollnkirchen

Bezirksoberliga 2016/2017

  • Trainingszeiten: Dienstag 18:00-19:30 (HAlle Volpertshausen), Freitag 17:30-19:00 (Halle Volpertshausen)
  • Trainer/Betreuer:  Carsten Schäfer, Rüdiger Weber, Lea Bernhardt
  • Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tabelle / Spielplan

2016 2017 wJB 

Hintere Reihe (v.l.): Betreuer: Carsten Schäfer, Fenia Herbel, Lea Bernhardt, Rüdiger Weber
Zweite Reihe v.l.: Jessica Kotte, Gina Schade, Marleen Weber, Paula Kalisch, Alisa Jansen, Johanna Wolaschka
Dritte Reihe v.l.: Julia Krol, Alesja Litvinov, Sophia Groos, Silja Gath, Josephine Weber, Louisa Lautenschläger, Lara Frischholz, Selana Kalantzis
Vordere Reihe v.l.: Sophia Detlefsen, Karla Oelkers
Es fehlen: Inga Schmidt, Mia Glotzbach



Weibliche Jugend b(ad girls) JSG Rechtenbach /Vollnkirchen

Die Saison 2015/2016 konnten wir in der Bezirksoberliga leider nur auf Tabellenplatz sechs abschließen. Vorgenommen hatten sich die Mädchen Tabellenplatz drei und waren selbstverständlich ein bisschen enttäuscht.

In der vergangenen Runde spielten wir viel zu inkonstant. Mit hervorragenden Spielen gegen den Meister Dilltal, dem wir in eigener Halle ein Unentschieden abringen konnten und mit einem Auswärtssieg gegen den Tabellenzweiten Münzenberg/Gambach konnten wir unser Potential nur gelegentlich aufblitzen lassen.

Für die Saison 2016/2017 hatten wir uns auf jeden Fall vorgenommen die Oberliga Vorqualifikation zu spielen um zu sehen auf welchen Leistungsstand sich die Mannschaft befindet.
Das OL Vorqualifikation Turnier in Londorf, am 24.04.2016, spielten wir gegen die HSG Lumdatal und den TV Hüttenberg.

Nach einem guten Start ins Turnier, mit einem Sieg gegen die HSG Lumdatal     (HSG Lumdatal:JSG Rechtenbach/Vollnkirchen 14:20) und einer hervorragenden ersten Halbzeit gegen den TV Hüttenberg (JSG Rechtenbach /Vollnkirchen:TV Hüttenberg 6:5), zeigten die Mädels in der zweiten Halbzeit ihr zweites Gesicht und verloren letztendlich gegen den TVH mit 6:18.
So waren wir als Turnierzweiter nicht für das Oberliga Qualifikationsturnier qualifiziert.

In Grünberg, am 12.06.2016 machten wir dann die BOL als Tabellenzweiter hinter der KSG Bieber perfekt. Dies war kein leichtes Unterfangen, weil einige Spielerinnen verletzungsbedingt fehlten oder nur kurzzeitig eingesetzt werden konnten.

Die Saisonvorbereitung lief nicht perfekt ab, weil sich immer wieder Mädchen verletzten und teilweise erst in der Rückrunde wieder einsatzbereit sind.
Kompensieren können wir diese Ausfälle durch unsere Neuzugänge Jessica Kotte vom TV Aßlar, Inga Schmidt vom TV Burgsolms und durch Spielerinnen unserer C-Jugend.

Wir legten in der Vorbereitung großen Wert darauf unser Angriffsspiel flüssiger zu gestalten und die Spielzüge sauber durchzuspielen. Des Weiteren wurde daran gearbeitet unser Abwehrverhalten variabler zu gestalten und als wichtigster Bestandteil eine Konstanz in unsere Spiele zu bekommen.
Unsere Freundschaftsspiele gegen die HSG Dilltal, TSG Leihgestern und Kirch-/Pohlgöns/ Butzbach konnten alle positiv gestaltet werden.

In den laufenden Spielbetrieb sind wir gut gestartet mit einem Unentschieden gegen die KSG Bieber und einem Sieg gegen die HSG Lumdatal.
Meisterschaftsfavorit sind wohl die Mannschaften aus Mörlen und Hüttenberg, welche aus breit aufgestellten Spielerkadern schöpfen können.

Wir wünschen den Mädchen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison und viele, viele Zuschauer die uns bei den Spielen unterstützen.

Rüdiger und Carsten