Frühjahrsklassiker 2016- Südbahnradweg

 2016 Suedbahnradweg

 

Die Eröffnungsradtour 2016 führte von Wächtersbach im Kinzigtal über den Südbahnradweg in den Vogelsberg. Am 2 Tag ging es über die Wetterau zurück nach Vollnkirchen. Insgesamt wurden 150 km zurückgelegt und über 1.300 Höhenmeter überwunden.

Teilnehmer v.l.:   Armin Friedrich, Uwe Blücher, Friedhelm Schreier, Jan Friedrich, Clemens Ruppert, Edwin Burda, Andreas Knorz, Oswald Hölß, Klaus Friedrich, Rainer Knor, Ortwin Schneider

 

 

 

Ideales Radfahrwetter herrschte als die  TUS-Radler zur diesjährigen Eröffnungstour aufgebrochen sind. Der Start erfolgte am Samstag den 7. Mai um 9:30 am Dorfplatz in Vollnkirchen und führte uns zunächst an den Bahnhof nach Langgöns, wo es mit dem Zug weiter nach Wächtersbach im Kinzigtal ging.

Dort beginnt der Südbahnradweg, der entlang der ehemaligen Bahntrasse hinauf in den Vogelsberg führt. Nach einer kurzem Einrollphase auf flachem Terrain wurde es hinter Brachttal deutlich steiler. Der erste steile Abschnitt führte uns über Birstein und Fischborn auf etwa 400 m Höhe. Zeit zum Verschnaufen und geniessen der schönen Landschaft blieb kaum. Auf der weiteren Strecke über Wettges, Sangmühle und Lichenroth gab es zwar immer mal wieder kleine Abfahrten, aber danach auch schon wieder den nächsten Berg, ehe nach Völzberg der Schlussanstieg zur Hartmannshainer Höhe folgte. Hier war mit 565m über NHN der höchste Punkt der Tour erreicht. Es folgte eine 14km lange Abfahrt auf dem Vulkanradweg nach Gedern.

Nach einer Pause am Gederner See folgten noch 20 km mit teils knackigen Anstiegen, so dass wir erst gegen 20:00 Uhr und völlig kaputt in der Unterkunft in Bad Salzhausen ankamen. 88 km und 930 Höhenmeter standen am Ende des ersten Tages auf dem Tacho.

Am nächsten Morgen waren bei dem ein oder anderen noch deutlich die Strapazen des Vortrages zu sehen, was die Hotelchefin veranlasste alle Register zu ziehen, um Müde Männer munter zu bekommen. Das Einreiben mit Franzbranntwein wurde aber ebenso abgeleht, wie die Haferschleimsuppe, Kuchen oder Erdbeeren mit Zucker zum Frühstück.....

Nach einem Gruppenfoto im Kurpark von Bad Salzhausen startete die 2. Teiletappe zurück nach Vollnkirchen. Über die Ausläufer des Vogelsberg ging es im Zickzackkurs durch die Felder und Äcker der Wetterau.  Im Sprudelhof in Bad Nauheim legten wir nochmal einen Kaffeestop ein, ehe es über Mörlen, Butzbach und Langgöns in Richtung Heimat ging, wo wir pünktlich zum Dorfcafe eintrafen. Am 2. Tagen wurden 62km und 400 Höhenmeter gefahren.

 
Camera
DMC-LX5
Focal Length
6mm
Aperture
f/2.1
Exposure
160s
ISO
80

Bildergalerie Frühjahrsklassiker 2016 - Südbahnradweg